Unser Segeln mit behinderten Kindern 2019

Zum 35. Mal fand wieder das Segeln mit den Kindern aus der Orthopädischen Kinderklinik Aschau statt. Bereits ein Jahr nach seiner Gründung startete der SCIW mit seinem sozialen Engagement für diese Kinder.

Die Sonne schien und pünktlich trafen die Kinder mit ihren Betreuern am Bernauer Steg ein. Nach einer kurzen Begrüßung konnten alle Kinder und ihre Betreuer gut auf die wartenden Segler und ihre Schiffe verteilt werden. Versorgt mit Schwimmwesten ging es sofort los.

Es war mit auffrischendem Wind und Böen zu rechnen, so dass die meisten Segler vorsichtig nur mit dem Groß starteten, um die kleinen Gäste nicht mit zu viel Schräglage zu überfordern. Außerdem lässt es sich in einem vollbesetzte Boot mit eingeschränkten Mitseglern an Schoten und Winschen nicht so leicht arbeiten. Der Wind frischte dann tatsächlich auf und blies zuletzt ziemlich kräftig (4 Windstärken werden es nach meinem Gefühl schon gewesen sein), natürlich genau dann, wenn man es am Wenigsten brauchen kann, nämlich beim Anlegen. Aber alle konnten wohlbehalten die Boote verlassen. Allerdings gab es Schäden an zwei Booten, die hoffentlich gut zu beheben sind.

Vergnügt fuhr die ganze Mannschaft zu unserem Bootshaus und dort versorgte Hans Isovic am Grill wie immer alle mit leckerem Fleisch und Kartoffelsalat. Der Nachmittag wurde bei Kaffee und gespendetem Kuchen und einer Runde Eis am Stiel für alle beendet.

Es war wieder einmal  ein vergnügliches Erlebnis für alle Beteiligten und die Kinder fuhren fröhlich, satt und müde nach Hause.

Cornelia Raabe